Meet Canada

Meine erste NAU-Woche ist vorbei. Ein langes Wochenende steht bevor. Viel Zeit, nachzudenken, den Grand Canyon zu besuchen, zu fotografieren und zu schreiben. Bevor ich aber ins Labour Day Weekend eintauche hier ein kleiner Tipp: wer nicht warten will, bis ich den „God-damn Nazis“ Artikel aufschalte und meine Canyon Pics publiziere, dem empfehle ich, in der Zwischenzeit mal hier vorbeizuschauen. Meine Schwester, die sich für ein halbes Jahr zwischen Ahorn-Sirup, Nickelminen und endlosen Waldlandschaften auf die Suche nach der kanadischen Seele macht, bloggt ebenfalls… und wie! So lernt man beispielsweise etwas über das für Nordamerika typische „reflexartige sich Erkundigen nach dem Gemütszustand wildfremder Personen“, über Old Mary, Wolkenpuddel und kann sich in einer Multimedia-Show (nicht wie hier „nur“ in Standbildern) von kanadischen Eindrücken berieseln lassen.

Grato, Jul!

Dieser Beitrag wurde unter Gläse, Ghört, Gseh, Personal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s